Praktizierte Kontinuität
Einmal eine gute Arbeit zu liefern ist unter positiven Rahmenbedingungen sicher kein Problem. Schwieriger wird es, wenn es um ein beständig hohes Qualitätsniveau und um kontinuierliche Zuverlässigkeit geht.

Dies wird nicht unbedingt durch ein Zertifikat dokumentiert. Das Zertifikat weist lediglich einen Zustand aus, der für die Erarbeitung dieses Zertifikates hergestellt wurde. Für die notwendige Kontinuität dieses Zustandes gibt es kein Zertifikat. Insofern wird durch ein Zertifikat nur ein einmal erreichter Zustand ausgewiesen und der Nachweis erbracht, dass sich der zertifizierte Betrieb mit der Standardisierung zumindest einmal auseinandergesetzt hat. - Immerhin!

So sehen wir Kontinuität nicht in einem Zertifikat in schickem Rahmen an der Bürowand, vielmehr in der ständigen Überwachung des Prozesses und der tatsächlichen Anwendung der Standards. Für das tägliche Ergebnis und für die beständige Zufriedenheit unserer Kunden betreiben wir mit Freude den erforderlichen, täglichen Aufwand. Das ist unser Award und unser Zertifikat.

Diese Kontinuität ist nur möglich mit der Bereitschaft, zu jeder Zeit für eine hohe Qualität leidenschaftlich einzutreten und mit intelligenter, flexibler Arbeitsorganisation alle Ressourcen einer modernen Produktion zu nutzen. Erst damit ist diese Qualität und Kontinuität auch wirtschaftlich zu erreichen.